Sozialisierung

Der Kontakt zu Artgenossen ist für unsere Hunde wichtig. Artgerechte Hundehaltung beinhaltet immer auch den Kontakt zu anderen Hunden. Selbst wenn das durch gesammelte Erfahrungen oder auch traumatische Erlebnisse schwierig erscheint.

Wir arbeiten mit allen Hunden daran, dass sie entspannter in Hundekontakten sind. Das fängt schon im Welpenalter an.

Wir starten mit Welpen in 1:1 Kontakten und ab der 16. Woche stehen euch dann alle Gruppenangebote für Sozialkontakte offen.

Bei Schwierigkeiten mit Artgenossen starten wir mit einem Einzeltraining und integrieren dann strukturiert in unsere bestehenen Gruppen.

Hunde brauchen Hunde.

Und sich brauchen uns dabei an ihrer Seite. 

Wir bieten sinnvolle Sozialkontakte, in denen Hunde lernen, angemessen zu kommunizieren und im Streit nicht die Nerven zu verlieren ;-).

Du lernst, deinen Hund und andere zu verstehen.

Bausteine der Sozialisierung bei uns:

Welpensozialisierung

Welpensozialisierung

1:1 Kontakte

Resozialisierung

Resozialisierung

neues Vertrauen fassen

Spaziergänge

Spaziergänge

Rudelspaziergang/Social Walk

Hundekommunikation

Hundekommunikation

auf dem Trainingsgelände

Wir sind für dich da.

In der Resozialisierung und in der Hundekommunikation arbeiten wir im Team, d.h. es sind zwei Trainer:innen anwesend. Unsere Hunde und die Hunde von Kund:innen arbeiten als Begleitung in unseren Angeboten. Sie sind Role Models für angemessenes Sozialverhalten.

Du kannst jederzeit auch ohne Hund zuschauen, um uns und unsere Arbeitsweise kennenzulernen.

Erreichbarkeit

Mo - So 9:00 -18:00

Addresse Trainingsgelände

Elisberg 23911 Ziethen

whatsapp

0160 94 80 82 13

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner